Unterstützung durch den Integrationsfachdienst – neutrale und kompetente Begleitung auf dem allgemeinen Arbeitsmarkt

Die Teilhabe am Arbeitsleben von Menschen mit (Schwer-)Behinderung ist nicht erst seit der Forderung nach Inklusion das Arbeitsfeld des Integrationsfachdienstes (IFD). Bereits seit Jahren vermittelt, berät und begleitet der IFD Menschen mit behinderungsbedingten Einschränkungen bei allen Fragen rund um die berufliche Teilhabe. Mit dem Ziel einer dauerhaften Beschäftigung bietet der IFD dabei sowohl Arbeitnehmern als auch Arbeitgebern lösungsorientierte Unterstützungsmöglichkeiten.

Exemplarisch soll in der Veranstaltung die Beratung und Begleitung durch den IFD aufgezeigt und veranschaulicht werden.

Referentin: Monika Brand (Dipl. Sozialpädagogin (FH)), Integrationsfachberaterin im Integrationsfachdienst München-Freising gGmbH

Zielgruppe: Menschen mit Autismus-Spektrum-Störung, Angehörige, Fachkräfte, Interessierte

Termin: 13.02.2020

Ort: autkom

Zeitrahmen: 17:30 – 19:30 Uhr

Teilnehmerzahl: mindestens 6 Teilnehmer; begrenzte Teilnehmerzahl

Kostenbeitrag: 5 € (Menschen mit Autismus-Spektrum-Störung kostenfrei)

Anmeldung unter: Telefon: 089 4522587-0; E-Mail: info@autkom-obb.de

Startseite