Mimik und Emotionen

Das Erkennen von Mimik bereitet vielen autistischen Menschen große Schwierigkeiten: Programme, die das Einüben dessen (mimischen Ausdruck) und deren Deutungen ermöglichen, müssen an ein Lernprogramm gekoppelt werden, das nicht nur die formalen Merkmale der Mimik beibringt, sondern sich auch mit der tieferen, komplexeren Ebene der Gefühle beschäftigt.

Das Münchener Programm zum Erkennen und Verstehen von Mimik und Gefühlen wird seit Jahren erfolgreich in der Förderung von autistischen Kindern, Jugendlichen und Erwachsenen angewendet.

Referentin: Susanne Maróthy (Lehrerin und Therapeutin für Psychotherapie nach HPG, arbeitet in eigener Praxis mit autistischen Kindern, Jugendlichen und Erwachsenen)

Zielgruppe: Menschen mit Autismus, Eltern, Angehörige, Fachleute und Interessierte

Termin: 30.04.2019

Ort: autismus Oberbayern e. V., Poccistraße 5, 1. Stock, 80336 München

Zeitrahmen: 18:00 – 21:00 Uhr

Teilnehmerzahl: mindestens 6 Teilnehmer, begrenzte Teilnehmerzahl

Kostenbeitrag: 20 €
(FeD-Mitarbeiter und ehrenamtliche Mitarbeiter von autkom und autismus Oberbayern e. V. sowie von BiB e.V., OBA – Lebenshilfe München e.V., OBA – evangelisch in der Region München, GLL e.V. und Offene Hilfen der Caritas München kostenfrei)

Anmeldung unter: schriftlich per Anmeldeformular,
siehe https://autismus-oberbayern.de

Kooperationspartner: autismus Oberbayern e. V.

Startseite