Ergänzende unabhängige Teilhabeberatung (EUTB) – Ziele und Aufgaben

Die Ergänzende unabhängige Teilhabeberatung (EUTB) unterstützt Menschen mit Behinderungen, von Behinderung bedrohte Menschen, aber auch ihre Angehörigen bei Fragen der Rehabilitation und Teilhabe. Im Besonderen geht es um Leistungsansprüche nach dem Bundesteilhabegesetz. Ergänzend und unabhängig von weiteren Beratungsangeboten können Sie sich in der EUTB von autkom kostenlos und nach Ihren individuellen Bedürfnissen beraten lassen.

Die Beratung erfolgt nach dem Prinzip des Peer Counselings. Das bedeutet, dass Menschen mit gleichen oder ähnlichen Erfahrungen Ratsuchende – das sind Menschen mit Unterstützungsbedarf oder deren Angehörige – beraten. In einer vertrauensvollen Atmosphäre können Sie sich auf Augenhöhe austauschen und persönliche Anliegen besprechen. Ziel der EUTB ist es, Ratsuchende darin zu unterstützten, selbstbestimmt Entscheidungen zu treffen und Menschen mit Behinderung ein möglichst eigenständiges Leben zu ermöglichen.

Bei diesem Infoabend lernen Sie die Arbeit und das Team der EUTB von autkom kennen, das sich aus Fachkräften und Peers zusammensetzt.

Referentin: Fachkraft der EUTB

Zielgruppe: Menschen mit Autismus-Spektrum-Störung, Angehörige, Interessierte

Termin: 17.07.2019

Ort: autkom

Zeitrahmen: 17:30 – 19:30 Uhr

Teilnehmerzahl: mindestens 6 Teilnehmer, begrenzte Teilnehmerzahl

Kostenbeitrag: kostenfrei

Anmeldung unter: Telefon: 089 4522587-0; E-Mail: info@autkom-obb.de

Startseite