Autismus und Schule

Was bedeutet es, als Autist in der Schule zu sitzen?

Welche Probleme und Missverständnisse gibt es?

Wie geht man mit Nachteilsausgleichen und anderen Hilfemaßnahmen um?

Was sind die Aufgaben eines Schulbegleiters – und welche nicht?

In diesem Seminar bekommen Sie einen Einblick in die Innensicht einer erwachsenen Autistin. Wir besprechen Schwierigkeiten anhand von Beispielen und gemeinsam überlegen wir uns mögliche Lösungswege.

Referentin: Susan Vogl (Autistin)

Zielgruppe: Menschen mit Autismus-Spektrum-Störung, Angehörige, Fachkräfte und Interessierte

Termin: 26.03.2021

Ort: autismus Oberbayern e. V., Poccistraße 5, 1. Stock, 80336 München

Zeitrahmen: 18:00 – 21:00 Uhr

Teilnehmerzahl: mindestens 6 Teilnehmer*innen

Kostenbeitrag: 40 € (FeD-Betreuer*innen und ehrenamtliche Mitarbeiter*innen von autkom und autismus Oberbayern e. V. sowie von BiB e. V., OBA – Lebenshilfe München e. V., OBA – evangelisch in der Region München, GLL e. V. und Offene Hilfen der Caritas München kostenfrei)

Anmeldung unter: schriftlich per Anmeldeformular, siehe https://autismus-oberbayern.de

Kooperationspartner: autismus Oberbayern e. V.