Tagesworkshop für Fachkräfte: Methoden, Impulse und Handlungsstrategien für die praktische Arbeit mit Angehörigen von Menschen mit Autismus

Im Fokus dieser Fortbildung steht eine gelingende Zusammenarbeit mit Eltern bzw. Angehörigen von Menschen mit Autismus.

Grundlage ist die Auseinandersetzung mit der eigenen Haltung. Außerdem beschäftigen wir uns mit möglichen Reaktionen von Eltern auf die Diagnose ihres Kindes und damit verbundenen Themen wie beispielsweise Zukunftsperspektiven.

Sie erhalten Impulse, um Hürden abzubauen und die Beziehung zu den von Ihnen begleiteten Menschen positiv zu gestalten.

Praktisches Arbeiten mit Selbsterfahrungsübungen und Gruppenarbeiten sind Schwerpunkte des Workshops.

Inhalte:

  • Was macht Eltern von Menschen mit Autismus so besonders?
  • Positive Absichten hinter „typischen“ Handlungen/Meinungen von Angehörigen
  • Vorurteile, Annahmen und Erfahrungen in der Arbeit mit Angehörigen
  • Wie kann ich die Ressourcen Angehöriger wahrnehmen?
  • Wie gelingt die konstruktive Zusammenarbeit mit Angehörigen?
  • Konkrete Beratungsmethoden und Impulse in schwierigen Situationen

Referentin: Julia Seiler (Heilpädagogin), Kontakt- und Beratungsstelle autkom

Zielgruppe: Fachkräfte

Termin: 30.04.2021

Ort: autkom

Zeitrahmen: 09:00 – 16:00 Uhr

Teilnehmerzahl: mindestens 10 Teilnehmer*innen

Kostenbeitrag: 70 € ohne Verpflegung (30 € FeD-Betreuer*innen und ehrenamtliche Mitarbeiter*innen von autkom sowie des Helferdienstes autismus Oberbayern e. V.)

Anmeldung unter: Telefon: 089 4522587-0; E-Mail: info@autkom-obb.de