Kommunikation und Sprache:
Eine besondere Herausforderung für Menschen mit Autismus und ihr soziales Umfeld

Menschen mit Autismus-Spektrum-Störung weisen qualitative Auffälligkeiten im Bereich der Kommunikation und Sprache auf. Einige haben beispielsweise Schwierigkeiten im Sprachverständnis, bei der Intonation und Sprechweise. Andere wiederum verfügen über keine oder unverständliche verbale Sprache.

Diese Beeinträchtigungen können im Alltag und im sozialen Miteinander zu Missverständnissen und Konflikten führen. Ziel des Vortrages ist es, Sie für die Besonderheiten von Menschen mit Autismus im Bereich Kommunikation und Sprache zu sensibilisieren und Förder- und Unterstützungsmöglichkeiten aufzuzeigen.

Referentin: Laura Queissner (Rehabilitationspädagogin B. A.), Kontakt- und Beratungsstelle autkom

Zielgruppe: Menschen mit Autismus-Spektrum-Störung, Angehörige, Fachleute und Interessierte

Termin: 10.10.2019

Ort: Kontakt- und Informationsstelle für Selbsthilfe Berchtesgadener Land, Reichenberger Straße 1, 83395 Freilassing

Zeitrahmen: 18:00 – 20:00 Uhr

Teilnehmerzahl: begrenzte Teilnehmerzahl

Kostenbeitrag: 5 € (Menschen mit Autismus-Spektrum-Störung kostenfrei)

Anmeldung unter: Telefon: 089 4522587-0; E-Mail: info@autkom-obb.de