Kommunikation und Sprache:
Eine besondere Herausforderung für Menschen mit Autismus und ihr soziales Umfeld

Menschen mit Autismus-Spektrum-Störung weisen qualitative Auffälligkeiten im Bereich der Kommunikation und Sprache auf. Einige haben beispielsweise Schwierigkeiten im Sprachverständnis, bei der Intonation und Sprechweise. Andere wiederum verfügen über keine oder unverständliche verbale Sprache.

Diese Beeinträchtigungen können im Alltag und im sozialen Miteinander zu Missverständnissen und Konflikten führen. Ziel des Vortrages ist es, Sie für die Besonderheiten von Menschen mit Autismus im Bereich Kommunikation und Sprache zu sensibilisieren und Förder- und Unterstützungsmöglichkeiten aufzuzeigen.

Referentin:

  1. Sabrina Rabaschus (Sozialpädagogin B. A.), Kontakt- und Beratungsstelle autkom
  2. Julia Seiler (Heilpädagogin), Kontakt- und Beratungsstelle autkom

Zielgruppe: Menschen mit Autismus-Spektrum-Störung, Angehörige, Fachkräfte und Interessierte

Termin:

  1. 30.03.2020  entfällt
  2. 19.10.2020

Ort:

  1. autkom
  2. OBA Mühldorf, Münchener Str. 86, 84453 Mühldorf am Inn

Zeitrahmen:

  1. 17:30 – 19:30 Uhr
  2. 17:00 – 19:00 Uhr

Teilnehmerzahl: mindestens 6 Teilnehmer; begrenzte Teilnehmerzahl

Kostenbeitrag:

  1. 5 € (Menschen mit Autismus, FeD-Betreuer*innen und ehrenamtliche Mitarbeiter*innen autkom und des Helferdienstes autismus Oberbayern e. V. sowie von BiB e. V., OBA – Lebenshilfe München e. V., OBA – evangelisch in der Region München, GLL e. V. und Offene Hilfen der Caritas München kostenfrei)
  2. 5 € (Menschen mit Autismus-Spektrum-Störung kostenfrei)

Anmeldung unter: Telefon: 089 4522587-0; E-Mail: info@autkom-obb.de